Arbeitsblatt: DOG

Material-Details

Dog selber herstellen mit einer Kiste.
Werken / Handarbeit
Holz
5. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

185084
45
0
04.12.2018

Autor/in

Natalie Freiburghaus
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Theorie – Technisches Gestalten Planen Skizzieren – übertragen (Geodreieck, Winkel, Lineal, Zirkel brauchen) Bohrloch richtig anzeichnen Dekupiersäge brauchen, reparieren, Sägeblatt auswechseln Standbohrmaschine Material- und Werkzeugkunde Acrylglas Leimen/Nageln/Dübel – Holz mit Holz verbinden Holz bemalen Schleifen – von Hand und mit der Maschine Arbeitsprotokoll schreiben Praxis – DOG 1. Sieh dir das Spielfeld des Dogs genau an. Zähle die Punkte, die Farben, die Abstände notiere dir die wichtigsten Sachen, die du bei deinem eigenen Dog beachten musst. 2. Nimm dir ein Blattpapier und skizziere möglichst genau, wie dein Spielfeld aussehen soll. Dir Form des Brettes, die Puzzleübergänge und die Anordnung der Spielfelder sind dir selbst überlassen. Sei kreativ! Wichtig ist, dass du die Anzahl Farben, Anzahl Spielfelder, Häuser und Ziele einhältst. 3. Zeige deine Skizze Frau Freiburghaus. Mach eine Vorlage, damit du deine Idee möglichst genau auf das Holz übertragen kannst. 4. Sobald du alles auf Holz übertragen hast, kannst du beginnen. Dieses Material steht dir zur Verfügung: Holzbrett 25x25x1 Holzstab 1m Praxis – Erweiterung 1. Konstruiere mit dem bereitgestellten Holz und Acrylglas eine Kiste für dein Spiel. Die Kiste muss verschliessbar sein und möglichst platzsparend. 2. Zeichne als erstes einen genauen Plan und beschreibe die einzelnen Teile in Worten, die du brauchst. 3. Zeige deinen Plan Frau Freiburghaus. 4. Baue deine Kiste. Anzahl gleiche Stücke Material Skizze Masse (hxbxl)